Die besondere Atmosphäre

Eine ganz besondere Spielstätte der Weilburger Schlosskonzerte: Die Untere Orangerie trennt den oberen vom unteren Schlossgarten. Sie ist tatsächlich der Orangerie von Schloss Versailles nachempfunden und ist -ganz anders als das restliche Schloss- mit einer Fassadenordnung gestaltet. Heute dient die nach Süden ausgerichtete Untere Orangerie im Winter der Lagerung unzähliger Kübelpflanzen des Schlossgartens, im Sommer den Weilburger Schlosskonzerten als wundervolle Spielstätte. Mit besonderer Akkustik, gesäumt von einem blühenden Schlossgarten, der in der Pause bei einem Glas Wein zum Lustwandeln einlädt. Hier finden Solokonzerte, Jazz-Ecke, Classical Freestyle, Kinderkonzerte, Barockkonzerte, Nachtkonzerte u.v.m. statt. Alle Plätze sind nummeriert, verschiedene Bühnenpositionen sind möglich.   

 

Untere Orangerie - Bühne mittig

Untere Orangerie - Bühne frontal

Untere Orangerie - "Konzerte - nicht nur - für Kinder" - frontal

Untere Orangerie - "Konzerte - nicht nur - für Kinder" - mittig

Die Saalpläne der Spielstätten dienen Ihrer Orientierung, sie sind nicht maßstabsgerecht.