Künstler hautnah erleben (nicht in 2021)

Die Obere Orangerie verbindet das sogenannte Hochschloss mit der Schlosskirche im barocken Schlossgarten. Früher zum Überwintern exotischer Pflanzen genutzt, dient sie heute fast nur noch als Festsaal. Die starke Rundung des Gebäudes macht einen besonderen Charme aus. Gerne hätte sich der Erbauer für die Wandverkleidung Delfter Fliesen geleistet. Da diese aber zu teuer waren, ließ er 1.548 Kachel-Imitate malen! In der Oberen Orangerie finden im intimen Rahmen Kammerkonzerte, Solokonzerte, Kabarettveranstaltungen, Matineen und Liederabende statt. Hier sind alle Sitzplätze nummeriert. 

 

 

Die Saalpläne der Spielstätten dienen Ihrer Orientierung, sie sind nicht maßstabsgerecht.