Die nachfolgenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen (AGBs) sind Grundlage und Bestandteil jeder vertraglichen Vereinbarung zwischen den Weilburger Schlosskonzerten e.V. (nachfolgend WSK genannt) und dem Kunden.

Kartenbestellung

Mit der Kartenbestellung akzeptiert der Kunde die Allgemeinen Verkaufsbedingungen der WSK.

Alle Angebote der WSK sind freibleibend. Sämtliche Ausschreibungen im Internet, in Medien und Prospekten sind lediglich Aufforderungen an den Kunden zur Einholung eines konkreten Angebots durch Kartenbestellung.

Bis zum 15. März 2020 sind nur schriftliche Bestellungen möglich: Weilburger Schlosskonzerte e.V.; Postfach 1329, 35773 Weilburg; kartenbestellung@weilburger-schlosskonzerte.de; per Fax: +49 - (0) 64 71 - 94 42 17 oder über unseren Onlinekartenverkauf. Ab dem 16.03.2020 sind telefonische Bestellungen möglich: 0 6471-9442 -10 / -11.

Bitte wiederholen Sie E-Mail und Fax-Bestellungen nicht nochmals brieflich.

Alle Bestellungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet. Bitte beachten Sie: Aufgrund der starken Nachfrage kann die verbindliche Bearbeitung Ihrer Bestellung 2 bis 3 Wochen dauern.

Mitglieder des Vereins genießen ein grundsätzliches Vorkaufsrecht. Daher empfehlen wir dringend, eine Ersatzkategorie oder ein Ersatzkonzert anzugeben.

Für Gruppenbestellungen gelten besondere Regelungen, die im Kartenbüro unter Tel.: +49 - (0) 64 71 - 94 42 -10 /-11 erfragt werden können.

Kartenverkauf, -versand

Erworbene Karten können nicht zurückgegeben werden.


Bei Angabe Ihrer Bankverbindung schicken wir Ihnen Ihre Konzertkarten umgehend zu und ziehen den Rechnungsbetrag (zzgl. 3,- EUR Versandgebühr und 2,- EUR Bearbeitungsgebühr) ein. Die Bearbeitungsgebühr von 2,- EUR fällt bei jeder Kartenbestellung an. Bei Kartenkauf auf Rechnung, erhalten Sie zunächst die Rechnung per E-Mail, die Sie innerhalb des angegebenen Zeitraums überweisen. Nach Eingang Ihrer Überweisung werden Ihnen Ihre Karten per Post zugesandt. Bitte geben Sie unbedingt bei der Einlösung eines Geschenkgutscheines die Gutscheinnummer an. Der Kunde akzeptiert mit Vertragsabschluss durch Zahlung der Konzertkarten die AGB des Weilburger Schlosskonzerte e.V.

 

Schönwetterkarten (Kat. V und VI)

Alle Veranstaltungen, die für den Renaissancehof geplant sind, werden bei ungünstiger Witterung in die Schlosskirche / Stadthalle verlegt. Da im Renaissancehof ca. 400 Plätze mehr als in der Schlosskirche zur Verfügung stehen, werden diese als "Schönwetterkarten" verkauft. Erst wenn feststeht, dass das Konzert im Freien stattfinden kann, sind die Schönwetterkarten an der Abendkasse zu erwerben. Schönwetterkarten können aber schon vorher reserviert werden.

Obwohl die Schönwetterkarten erst am Konzerttag vor Ort bezahlt werden, ist es dennoch bei Online-Bestellungen aus technischen Gründen notwendig als Zahlart "Rechnung" anzugeben. Nach der Bearbeitung Ihrer Bestellung erhalten Sie eine Schönwetterkarten-Reservierung von uns.

Bitte holen Sie Ihre Schönwetterkarten bis spätestens eine halbe Stunde vor Konzertbeginn ab. Alle bis zu diesem Zeitpunkt nicht abgeholten Schönwetterkarten werden danach frei verkauft.

Im seltenen Fall einer witterungsbedingten Verlegung während eines Konzertes in die Schlosskirche, verliert die Schönwetterkarte ihre Gültigkeit. Bei Verlegung vor der Pause des Konzertes wird die Schönwetterkarte an der Konzertkasse am gleichen Abend erstattet. Auf Schönwetterkarten gibt es keine Ermäßigung.

Ob eine Veranstaltung wie geplant im Freien stattfinden kann, erfahren Sie am jeweiligen Konzerttag ab ca. 16 Uhr unter Tel.: +49 - (0) 64 71 - 94 42 12 oder +49 - (0) 64 71 - 94 42 13 sowie auf der Startseite unserer Internetseite. Bei unsicherer Witterung wird die Auskunft im Laufe des Nachmittags aktualisiert.

Bitte beachten Sie die Hinweise vor Ort.

Kinderkarte

In Verbindung mit mindestens einer Begleitperson bieten wir Kindern (ab 5 bis 12 Jahren) für jedes Konzert eine ermäßigte Kinderkarte zu 10 Euro an. Dies gilt nicht für Kategorie I sowie die Perspektivwechsel-Konzerte. Bitte denken Sie an den entsprechenden Ausweis (Konzerte - nicht nur - für Kinder separater Preis).

Ermäßigungen

Schüler (ab 13 Jahren), Studenten und Personen mit Schwerbehindertenausweis (ab 70% GdB) erhalten drei Euro Ermäßigung. Die Vorlage des entsprechenden Ausweises ist erforderlich. Ein eigenmächtiger Abzug von der Rechnung ist nicht möglich.

Dies gilt nicht für die Kinderkonzerte, das Barockfest, die Schönwetterkarten sowie die Perspektivwechsel-Konzerte.

Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte

In allen Spielstätten stehen hierfür begrenzte Plätze zur Verfügung (für Rollstuhlfahrer nur in der Kat. II). Wir bitten dringend darum, bereits bei der Kartenbestellung auf Einschränkungen hinzuweisen. Für die Untere Orangerie gibt es einen barrierefreien Zugang über die Turmgasse (Sackgasse, keine Parkmöglichkeit). Die Hoflogen und die Chorempore sind nicht für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte erreichbar (steile Wendeltreppe). Auf Wunsch beraten wir Sie hierzu gerne telefonisch +49 - (0) 64 71 - 94 42 10. Bitte beachten Sie unsere Spielstättenübersicht.

Konzertkasse

Konzertkasse: Schlossstraße 3, zwischen Renaissancehof und Schlosskirche
Ganzjährig:
Montag-Freitag 9 – 13 Uhr
Ab 16. März bis Saisonende:
Montag 9 – 16 Uhr
Dienstag, Mittwoch, Freitag 9 – 13 Uhr
Donnerstag 9 – 16 Uhr
Zusätzlich während der Saison:
Freitag 17 Uhr bis Konzertbeginn
Samstag 10 – 13 Uhr / 17 Uhr bis Konzertbeginn
Sonntag 10 – 11 Uhr / 17 Uhr bis Konzertbeginn

Bei Konzerten, die in der Unteren Orangerie stattfinden, befindet sich die Tageskasse ab einer Stunde vor Konzertbeginn direkt vor der Spielstätte. In dieser Zeit ist das Kartenbüro in der Schlossstraße nicht besetzt. Für den Fall, dass in einer anderen Spielstätte parallel ein Konzert stattfindet, ist das Büro
in der Schlossstraße selbstverständlich wie gewohnt besetzt.

Platznummerierung

Renaissancehof/Kirche / Stadthalle
Außer in der Kategorie I gilt im gesamten Renaissancehof innerhalb der gewählten Kategorie die freie Platzwahl. Bei Verlegung in die Kirche gilt für alle Kategorien die Nummerierung der Kirche. Eine Übereinstimmung der Sitzplatzposition von Kirche und Hof ist aufgrund der Architektur nicht gegebenen. In der Stadthalle gilt in allen Kategorien freie Platzwahl.

Orangerien und Alte Hofstube
Sowohl in der Oberen und in der Unteren Orangerie als auch in der Alten Hofstube sind alle Plätze nummeriert. Eine Ausnahme bilden die Konzerte - nicht nur - für Kinder, Sponsorenkonzert, Poetry Slam, Tanz-Tee und das Barockfest.

Einlass

Der Einlass in beide Orangerien und in die Alte Hofstube erfolgt eine halbe Stunde vor Konzertbeginn. Die Schlosskirche und die Stadthalle sind eine Stunde vor Konzertbeginn und der Renaissancehof zwei Stunden vor Konzertbeginn geöffnet.

Die Kulinarische Ouvertüre ist bei Matineen im Anschluss sonst ab 60 Minuten vor Konzertbeginn erhältlich.

Verspäteter/Wiedereinlass in die Spielstätten

Nach Vorstellungsbeginn können Besucher aus Sicherheitsgründen und im Interesse der Künstler und der anderen Besucher grundsätzlich erst zu einer Veranstaltungspause und ohne Anspruch auf den gelösten Kartenplatz in die Spielstätte eingelassen bzw. wieder eingelassen werden (nach Verlassen des Saales während der Vorstellung). Lediglich in Ausnahmefällen können Besucher außerhalb einer Pause, z.B. bei Veranstaltungen ohne Pausenunterbrechung, zu einem von der künstlerischen Leitung jeweils festgelegten geeigneten Zeitpunkt nach Vorstellungsbeginn eingelassen werden.

Wetterauskunft

Ob eine Veranstaltung im Freien stattfinden kann, erfahren Sie am Veranstaltungstag ab ca. 16 Uhr unter +49 - (0) 64 71 - 94 42 12/13 oder auf der Startseite unserer Internetseite. Bei unsicherer Witterung wird die Auskunft im Laufe des Nachmittags aktualisiert. Bitte nehmen Sie Abstand von Nachfragen über andere Telefonnummern.

Änderungen

Programmänderungen und Umbesetzungen sind nicht beabsichtigt, aber unter Umständen nicht zu vermeiden. Sie berechtigen nicht zur Rückgabe der Karten.

Die WSK behalten sich vor, bei Bedarf die Bestuhlung zu erweitern, bzw. zu ändern.

Bild- und/oder Tonaufnahmen

Ton, Foto-, Film- u. Videoaufnahmen sind - auch für den privaten Gebrauch - untersagt. Der Veranstalter ist berechtigt, derart hergestellte Aufnahmen an sich zu nehmen oder, soweit technisch möglich, zu vernichten.

Für den Fall, dass während einer Vorstellung Bild- und/oder Tonaufnahmen durch dazu berechtigte Personen gemacht werden, erklärt sich der Besucher mit dem Erwerb der Eintrittskarte damit einverstanden, dass er evtl. in Bild und/oder Wort aufgenommen wird und die Aufzeichnung ohne Anspruch auf Vergütung veröffentlicht und verwertet werden dürfen.

Sonstiges

Die Mitnahme von Tieren ist nicht gestattet.

Vor Konzertbeginn sind Signalfunktionen von elektronischen Armbanduhren abzustellen und Mobiltelefone auszuschalten. Den Anweisungen des Personals, das von den WSK eingesetzt wurde, ist Folge zu leisten.

Bitte beachten Sie, dass die Parkmöglichkeiten - insbesondere im Rahmen der Konzerte im Renaissancehof und in der Schlosskirche - begrenzt sind. Auf dem Marktplatz gibt es keine Pakrplatzkapazitäten. Dort gibt es nur eine Handvoll ausgewiesener Pakrplätze und nur die sind als solche zu benutzen. Andere Flächen dienen den Rettungswegen, die für Notfälle dringend freizuhalten sind. Die Anfahrt ist für Gehbehinderte über die Schwanengasse auf den Marktplatz möglich - nur zum Aussteigen, dass Fahrzeug muss an anderer Stelle geparkt werden. Nutzen Sie zum Parken die öffentlichen Parkflächen wie z.B. Parkhaus "Innenstadt" am Landtor und Parkhaus "Rathaus" im Zentrum (Mauerstraße). Fußwege sind nicht auszuschließen.

Der Kunde nimmt die Leistung der WSK grundsätzlich auf eigene Gefahr in Anspruch. Es gilt ausschließlich Deutsches Recht. Erfüllungsort und Gerichtsstand aus diesem Vertrag ist Weilburg an der Lahn.

Gutschein-Erwerb

Gutscheine werden nicht für bestimmte Konzerte ausgestellt, sie gelten für alle verfügbaren Karten der Weilburger Schlosskonzerte.

Den Gutscheinwert können Sie bei der Bestellung frei wählen. Bei Angabe Ihrer Bankverbindung ziehen wir den Rechnungsbetrag (zzgl. 3,- Euro Porto und Bearbeitung) ein und schicken Ihnen den Gutschein mit der Rechnung/Lieferschein umgehend zu.

Ansonsten erhalten Sie von uns gemeinsam mit dem bestellten Gutschein eine separate Zahlungsaufforderung über den Rechnungsbetrag (Gutscheinwert zzgl. 3,- Euro Porto und Bearbeitung).

Gutschein-Einlösung

Unsere Gutscheine sind ab sofort ab dem Ende des Ausstellungsjahres für drei Jahre gültig.

Ein Gutschein kann nur im Kartenbüro der Weilburger Schlosskonzerte, Schlossgasse 3, 35781 Weilburg, eingelöst werden.

Bitte weisen Sie bereits bei Ihrer Kartenbestellung auf Ihren Gutschein hin und teilen uns die Gutschein-Nummer und zur Kontrolle den Gutschein-Wert mit. Alternativ legen Sie den Gutschein zur Einlösung beim Kartenkauf vor.  Bei Online-Bestellungen über unsere Homepage weisen Sie bitte im Feld Bemerkungen auf Ihren Gutschein hin und geben die Gutschein-Nummer sowie den Gutschein-Wert mit an.

Sollte der Gutscheinwert durch Ihren Kartenkauf noch nicht aufgebraucht sein, so erhalten Sie über das Restguthaben eine neue Gutschrift. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Natürlich sind auch Zuzahlungen jederzeit möglich, wenn Ihre Order den Gutscheinbetrag übersteigt.

CD- und Buch-Erwerb

Bei Angabe Ihrer Bankverbindung ziehen wir den Rechnungsbetrag (zzgl. 3,- Euro Porto und Bearbeitung) ein und schicken Ihnen die CD/das Buch umgehend zu.

Ansonsten erhalten Sie von uns gemeinsam mit dem gewünschten Artikel eine separate Zahlungsaufforderung über den Rechnungsbetrag (CD-Wert bzw. Buch-Wert zzgl. 3,- Euro Porto und Bearbeitung).