Strahlend hell und klar

  • 12.07.2019
  • 20:00 Uhr
  • Simon Höfele, Trompete , Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
  • Renaissancehof
  • Solisten , Orchester
  • Preise

Simon Höfele, Trompete
Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Dirigent: Nabil Shehata

Johann Nepomuk Hummel – Konzert für Trompete und Orchester E-Dur
Samuel Barber – Adagio for Strings
Joseph Haydn – Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur
Ludwig van Beethoven – 5. Sinfonie c-Moll op. 67

Seit Simon Höfele den Wettbewerb des Deutschen Musikrates und den Sonderpreis beim ARD
Musikwettbewerb gewonnen hat, ist seine Karriere kaum mehr aufzuhalten. Der SWR schreibt:
„Simon Höfeles Ton klingt wie der einer Oboe. Nein, er klingt wie eine menschliche Stimme. Oder doch wie eine Trompete? Irritierend schön!“ Das ist allerdings auch kein Wunder, hat er doch unter anderem bei Reinhold Friedrich studiert, dem Besten seines Faches.
Mit freundlicher Unterstützung durch den Deutschen Musikwettbewerb, einem Projekt des Deutschen Musikrats.

Auf Vorbestellung reicht das Hotel Zur Krone Löhnberg ab 60 Minuten vor Konzertbeginn einen Antipasti-Teller als Kulinarische Ouvertüre in der Oberen Orangerie. Bitte wählen Sie diesen aus und tragen Sie bei Ihrer Kartenbestellung die gewünschte Anzahl ein.

Bei ungünstiger Witterung wird das Konzert in die Schlosskirche verlegt. Einen Plan zur Orientierung finden Sie hier.

Foto Simon Höfele: Sebastian Heck
Foto Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz: Impressioni di giulia

(Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.)

Renaissancehof

Sitzplan

Sponsor