Preisträgerkonzert der Weilburger Schlosskonzerte

  • 29.06.2019
  • 20:00 Uhr
  • Ioana Goicea, Violine , Staatskapelle Halle , Ariane Matiakh, Dirigentin
  • Renaissancehof
  • Solisten , Orchester
  • Preise
Kat. II 38,00EUR
Kat. III 24,00EUR
Kat. III Hofloge (für Gehbehinderte nicht erreichbar) 24,00EUR
Kat. IV Hofloge (für Gehbehinderte nicht erreichbar) 18,00EUR
Chorempore (Hörerplätze, für Gehbehinderte nicht erreichbar) 15,00EUR
Schönwetterkarte Kat. V 23,00EUR
Schönwetterkarte Kat. VI 16,00EUR
Kinderkarte (bis 12 J., gilt nicht für Kat. I) 10,00EUR
Kulinarische Ouvertüre 12,00EUR
Kulinarische Ouvertüre (vegetarisch) 12,00EUR
Karten

Ioana Goicea, Violine
Staatskapelle Halle
Dirigentin: Ariane Matiakh

Felix Mendelssohn Bartholdy – Violinkonzert e-Moll op. 64
Ludwig van Beethoven – Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 (Pastorale)

Erstmalig haben die Weilburger Schlosskonzerte bei einem der großen deutschen Wettbewerbe (Deutscher Musikwettbewerb) einen Sonderpreis vergeben, der neben einem Geldpreis auch ein
Konzert bei den Festspielen beinhaltet. Ioana Cristina Goicea ist eine der herausragenden Geigerinnen der jungen Generation. Die Presse bezeichnet sie als „neuen Stern am musikalischen Firmament“. Die Staatskapelle Halle mit der neuen Chefdirigentin Ariane Matiakh gehört zum festen Stamm erstklassiger Orchester, die immer wieder in Weilburg zu Gast sind.

Unterstützt durch: Deutscher Musikwettbewerb. Ein Projekt des Deutschen Musikrats.

Auf Vorbestellung reicht das Hotel Zur Krone Löhnberg ab 60 Minuten vor Konzertbeginn einen Antipasti-Teller als Kulinarische Ouvertüre in der Oberen Orangerie. Bitte wählen Sie diesen aus und tragen Sie bei Ihrer Kartenbestellung die gewünschte Anzahl ein.

Bei ungünstiger Witterung wird das Konzert in die Schlosskirche verlegt. Einen Plan zur Orientierung finden Sie hier.

Foto Ioana Goicea: Anne Hornemann
Foto Ariane Matiakh: Marco Broggreve
Foto Staatskapelle Halle: Falk Wenzel

(Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.)

Renaissancehof

Sitzplan

Sponsor