Perspektivwechsel – Teil 2: „Balanceakt“

  • 27.07.2019
  • 20:00 Uhr
  • Benedict Kloeckner, Violoncello , Nina Gurol, Klavier
  • Untere Orangerie - Freie Platzwahl
  • Preise
Freie Platzwahl 33,00EUR
Schüler 10,00EUR
Kulinarische Ouvertüre 12,00EUR
Kulinarische Ouvertüre (vegetarisch) 12,00EUR
Karten

Benedict Kloeckner, Violoncello
Nina Gurol, Klavier

Werke von D. Schostakowitsch, L. Janacek und W. Lutoslawski
Modernes Konzerterlebnis für Neugierige, Junggebliebene und Junge!
Neu bei den Weilburger Schlosskonzerten: 1 Thema – 3 Konzerte!

In drei Konzerten (26.7. / 27.7. / 28.7.) führen junge Musiker/Innen ihr Publikum in ihre Welt. Sie zeigen, was Musikmachen für sie bedeutet, was sie empfinden und was sie bewegt. Die Hörer erleben die Perspektive der Musiker.
Teil 2: Ein musikalischer Balanceakt zwischen zwei Polen, zwischen Euphorie und Melancholie. Es erwartet uns eine musikalische wie visuelle Gesamtkomposition. Aus den Sätzen verschiedener Werke kreieren die Künstler eine Art Neu-Komposition. Zwei Musiker, ein Spannungsbogen, ein Drahtseilakt. Paul Bießmanns
Licht/Video-Installation bewegt und erhellt die Musik.

Auf Vorbestellung reicht das Hotel Zur Krone Löhnberg ab 60 Minuten vor Konzertbeginn einen Antipasti-Teller als Kulinarische Ouvertüre in der Unteren Orangerie. Bitte wählen Sie diesen aus und tragen Sie bei Ihrer Kartenbestellung die gewünschte Anzahl ein.

Foto Benedict Kleockner: Marco Borggreve
Foto Nina Gurol: Sihoo Kim

(Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.)

Untere Orangerie - Freie Platzwahl

Sponsor