Paganini der Blockflöte

  • 19.06.2022
  • 19:00 Uhr
  • Maurice Steger, Blockflöte , Bochumer Symphoniker
  • Renaissancehof
  • Solisten , Orchester
  • Preise
Kat. I 56,00EUR
Kat. II 45,00EUR
Kat. II Hofloge (für Gehbehinderte nicht erreichbar) 45,00EUR
Kat. III 34,00EUR
Kat. III Hofloge (für Gehbehinderte nicht erreichbar) 34,00EUR
Kat. IV Hofloge (für Gehbehinderte nicht erreichbar) 25,00EUR
Chorempore (Hörerplätze, für Gehbehinderte nicht erreichbar) 25,00EUR
Schönwetterkarte Kat. V 35,00EUR
Schönwetterkarte Kat. VI 25,00EUR
Kulinarische Ouvertüre 13,00EUR
Kulinarische Ouvertüre (vegetarisch) 13,00EUR
Karten

Maurice Steger, Blockflöte und Leitung
Bochumer Symphoniker

Georg Philipp Telemann — Ouvertüre D-Dur verbunden mit einer tragikomischen Suite
Giuseppe Antonio Brescianello — Chaconne A-Dur
Georg Philipp Telemann — Konzert für Blockflöte, Streicher und B.c. C-Dur
Joseph Haydn — Sinfonie Nr. 8 G-Dur „Le Soir“

Der englische „Independent“ bezeichnete Maurice Steger als The world‘s leading recorder player. Andere sagen über ihn, er sei ein Hexenmeister, Paganini der Blockflöte oder schlicht und einfach meisterhaft. Und nun übernimmt er die Leitung des Programms und feiert sein Debüt am Pult der BoSy mit „Witz, Humor, aufgeweckten Einfällen und sinnreichen Gedanken“. (J.J. Schwabe)

Auf Vorbestellung reicht das Hotel Zur Krone Löhnberg ab 60 Minuten vor Konzertbeginn einen Antipasti-Teller als Kulinarische Ouvertüre in der Oberen Orangerie. Bitte wählen Sie diesen aus und tragen Sie bei Ihrer Kartenbestellung die gewünschte Anzahl ein.

Bei ungünstiger Witterung wird das Konzert in die Schlosskirche verlegt. Einen Plan zur Orientierung finden Sie hier.

(Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.)

Foto M. Steger: Jean-Baptiste Millot
Foto Bochumer Symphoniker: Christoph Fein

Renaissancehof

Sitzplan

Sponsor