Eifersüchteleien im Serail

  • 10.07.2021
  • 20:00 Uhr
  • Maria Solozobova, Violine , Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz , Christopher Ward, Dirigent
  • Renaissancehof
  • Solisten , Orchester
  • Preise
Kat. I 54,00EUR
Kat. II 43,00EUR
Kat. II Hofloge 43,00EUR
Kat. III 29,00EUR
Kat. III Hofloge 29,00EUR
Kat. IV Hofloge 23,00EUR
Chorempore 23,00EUR
Kinderkarte (5 bis 12 J., gilt nicht für Kat. I) 10,00EUR
SW Kat. V 30,00EUR
SW Kat. VI 23,00EUR
Kulinarische Ouvertüre 13,00EUR
Kulinarische Ouvertüre (vegetarisch) 13,00EUR
Karten

Maria Solozobova, Violine
Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Dirigent: Christopher Ward

Wolfgang Amadeus Mozart – Violinkonzert A-Dur KV 219
Joseph Haydn – Sinfonie Nr. 84 Es-Dur Hob. I:84

Mozarts 5. Violinkonzert in A-Dur – Das Türkische – ist das anspruchsvollste, melodisch
einprägsamste und im Orchesterklang reichste seiner fünf Violinkonzerte. „Eifersüchteleien im Serail“
sind das Thema des grandiosen Finales.
Das Violinspiel Maria Solozobovas zeichnet sich durch das mitreißende Zusammenwirken von
kraftvoller Virtuosität und spontaner Gestaltungsfreude aus, das die Künstlerin mit warmer Klangschönheit, Eleganz und großem interpretatorischen Tiefgang kombiniert.

 

Auf Vorbestellung reicht das Hotel Zur Krone Löhnberg ab 60 Minuten vor Konzertbeginn einen Antipasti-Teller als Kulinarische Ouvertüre in der Oberen Orangerie. Bitte wählen Sie diesen aus und tragen Sie bei Ihrer Kartenbestellung die gewünschte Anzahl ein.

Bei ungünstiger Witterung wird das Konzert in die Schlosskirche verlegt. Einen Plan zur Orientierung finden Sie hier.

(Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.)

 Foto Maria Solozoboca Kaupo Kikkas

Renaissancehof

Sitzplan

Sponsor