Die Letzte Nacht …

  • 03.08.2019
  • 20:00 Uhr
  • Münchner Symphoniker
  • Renaissancehof
  • Solisten , Orchester
  • Preise
Kat. III Hofloge (für Gehbehinderte nicht erreichbar) 31,00EUR
Kat. IV Hofloge (für Gehbehinderte nicht erreichbar) 25,00EUR
Chorempore (Hörerplätze, für Gehbehinderte nicht erreichbar) 19,00EUR
Schönwetterkarte Kat. V 25,00EUR
Schönwetterkarte Kat. VI 20,00EUR
Kinderkarte (bis 12 J., gilt nicht für Kat. I) 10,00EUR
Kulinarische Ouvertüre 12,00EUR
Kulinarische Ouvertüre (vegetarisch) 12,00EUR
Karten

Daniel Ottensamer, Klarinette
Münchner Symphoniker
Dirigent: David Reiland

Sergej Prokofjew – Symphonie Nr. 1 D-Dur op. 25 (Symphonie Classique)
Carl Maria von Weber – 2. Konzert für Klarinette und Orchester Es-Dur op. 74
Wolfgang Amadeus Mozart – Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550

Daniel Ottensamer steht für vollendete Technik, einen lupenreinen Ton voll sinnlicher Weichheit und ein hinreißend zartes Pianissimo. Er spielt ein weiteres Highlight, um uns die Letzte Nacht zu versüßen: Jean Françaix‘ Konzert für Klarinette und Orchester – ein Werk voll sprühendem Temperament, Virtuosität, französischer Eleganz und Witz.
Und nach der Pause: Mozart. Er komponierte im Sommer 1788 die Sinfonie Nr. 40 in g-Moll. Als würdigen Saison-Ausklang haben die Münchner Symphoniker genau jene sommerliche, humorvoll-anmutige Leichtigkeit, die Mozart eigen ist, für uns im Gepäck.

Nach den Konzerten des letzten Konzertwochenendes heißt es: Mit Freunden feiern!
Genießen Sie bei freiem Eintritt den Schlussakkord der Konzertsaison 2019 am Freitag, 2., und Samstag, 3. August, gemeinsam mit uns auf dem gemütlich illuminierten Schlossplatz. Freuen Sie sich dabei am Samstag, 3. August, auf einen musikalischen Überraschungsgast aus der Saison 2019.
Direkt vor dem Renaissancehof unter den Linden lässt sich bei einem guten Glas Wein, bei kühlem Bier oder kleinen kulinarischen Leckerbissen mit Freunden ein wunderbarer lauer Sommerabend verbringen, bei dem eine ereignisreiche Konzertsaison noch einmal Revue passieren darf.
Wir danken der Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen, der Stadt Weilburg und den Stadtwerken Weilburg für die großzügige Unterstützung.

Auf Vorbestellung reicht das Hotel Zur Krone Löhnberg ab 60 Minuten vor Konzertbeginn einen Antipasti-Teller als Kulinarische Ouvertüre in der Oberen Orangerie. Bitte wählen Sie diesen aus und tragen Sie bei Ihrer Kartenbestellung die gewünschte Anzahl ein.

Bei ungünstiger Witterung wird das Konzert in die Schlosskirche verlegt. Einen Plan zur Orientierung finden Sie hier.

Foto Münchner Symphoniker: Marco Borggreve 

(Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.)

Renaissancehof

Sitzplan

Sponsor