Kulturmarke 2013/2014

Der Verein Weilburger Schlosskonzerte e.V.

lebt vom Engagement seiner Mitglieder!

Nahezu 600 Mitglieder und Fördermitglieder zählt der eigenständige und gemeinnützige Verein Weilburger Schlosskonzerte e.V. und es werden jährlich mehr, die die Vorteile des kulturellen Forums schätzen und nutzen.

Als Mitglied erhalten Sie das jährliche Konzertprogramm mit einem ca. vierwöchigen Vorkaufsrecht und haben die Möglichkeit einer Kartenreservierung bis zum 1. April.

Als Fördermitglied werden Sie auf Wunsch namentlich in unseren Publikationen genannt.

An dieser Stelle können Sie unsere Satzung als PDF herunterladen: Satzung_S._1.pdf und Satzung_S._2.pdf

Engagieren auch Sie sich für die Weilburger Schlosskonzerte! - Denn der Erfolg und der Bestand der Internationalen Musikfestspiele hängt auch von Ihrer Mithilfe ab.

Wenn auch Sie dazu gehören und sich engagieren möchten, fordern Sie bitte unsere Unterlagen zur Mitgliedschaft über das Kontaktformular unverbindlich an.

 

Mitgliederversammlung:
Einblicke hinter die Kulisse - Rückblick und Ausschau von 2013 bis 2015

Die Mitgliederversammlung der Weilburger Schlosskonzerte fand in diesem Jahr im Weilburger Hotel Lahnschleife statt. Der Verein besteht seit 42 Jahren und hat knapp 600 Mitglieder.

11 Orchester sind verpflichtet
Neben der Erläuterung des sehr erfreulichen Geschäftsberichtes von 2013 durch den 1. Vorsitzenden Dr. Alexander Hofmann gab Intendant Stephan Schreckenberger bereits jetzt inspirierende Ausblicke auf 2015 und machte die Mitgliederversammlung auf die Neuentdeckungen der Konzerte in diesem Sommer aufmerksam. Besonders auffällig sind die vielen verschiedenen Orchester, die in diesem Sommer erstmals in Weilburg konzertieren. Bei der Verpflichtung von 11 Orchestern in einer Saison lässt es sich nicht mehr vermeiden, dass auch sonst regelmäßig in Weilburg anzutreffende Klangkörper einmal aussetzen müssen. So werden aufmerksame Zuhörer das Württembergische Kammerorchester Heilbronn in der Programmaufstellung eventuell vermissen. Stephan Schreckenberger beruhigt, "Die Heilbronner kommen in 2015 wieder."

Neue Nischen im Programm
Mit Jazz, Folklore und Salonmusik werden neue Nischen im Programm geschaffen. Dafür stehen die Konzerte mit Julian Dawson am 24. Juli, das bereits seit langem ausverkaufte des italienischen Ensembles I Liguriani am 14 Juni und Java Five, die am 22. Juni in der Unteren Orangerie Glitter und Glamour der 1930er Jahre versprühen. Besonders auffällig ist es, dass die Menschen der Weilburger Region verstärkt in den Konzerten anzutreffen sind. "Das freut mich ganz besonders", meint Schreckenberger, bedauert aber gleichzeitig, dass die Stadthalle in Weilburg seit Jahren nicht genutzt werden kann und ein Ende dieses Mankos nicht in Sicht ist. Das bedeutet, dass Konzerte wie mit der hr Bigband nicht angeboten werden können. In diesem Sommer sind die Schlosskonzerte zum ersten Mal "unterwegs". Die Reise geht in eine kleine Mühle im nahen Kerkerbachtal. Beide Vorstellungen der "Schönen Müllerin" von Franz Schubert sind bereits ausgebucht.

Mit Freunden feiern
Klar ist, dass es am Ende einer so ereignisreichen Saison wieder ein besonderes Fest geben muss. Nach der letzten Nacht heißt es wieder "Mit Freunden feiern". Der Ausklang der Saison wird dann mit einem musikalischen Überraschungsgast auf dem Marktplatz bei freiem Eintritt gefeiert.

Für den Ausklang der Mitgliederversammlung sorgte Dr. Hofmann als erster Vorsitzender mit Lob und Dank an den Intendanten Stephan Schreckenberger, alle jugendlichen Helfer rund um die Konzerte, die Geschäftsführung und das Büro der Weilburger Schlosskonzerte und seine Vorstandskollegen.